Planetarium am Insulaner Zukunftsvisualisierung

Planetarium am Insulaner

Seit dem 9. Juli 2023 ist das Planetarium am Insulaner für umfangreiche Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten geschlossen und wird in den nächsten Jahren zu einem zukunftsweisenden Bildungszentrum umgebaut. Die Wilhelm-Foerster-Sternwarte ist weiterhin geöffnet, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Planetarium am Insulaner mit seinem prachtvollen künstlichen Sternenhimmel finden Sie am Fuße des gleichnamigen Hügels. Hier können Besucherinnen und Besucher faszinierende 360-Grad-Veranstaltungen, astronomische Live-Vorträge, Hörspiele, Lesungen, Musikshows sowie Kinderprogramme erleben. Auf der Wilhelm-Foerster-Sternwarte kann man bei klarem Wetter mit eigenen Augen durch die großen Fernrohre schauen und zahlreiche Himmelsobjekte beobachten.

Bibliothek

Der Verein Wilhelm-Foerster-Sternwarte e. V. hält eine Bibliothek mit astronomischer Fachliteratur vor. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Vereins unter www.wfs.berlin

Anfahrt

Planetarium am Insulaner / Wilhelm-Foerster Sternwarte | Munsterdamm 90 | 12169 Berlin

S-Bahn
S2, S25, S26 → Priesterweg (10 min Fußweg)

Bus
187 → Planetarium
143 → Schöneberg, Planetarium
M76, 170, 246 → Insulaner

Mit dem Auto
Neben dem Planetarium am Insulaner befindet sich ein kostenfreier PWK-Parkplatz.
Hinweis für die Sommermonate: Da der Parkplatz stark von Besucher*innen des Schwimmbades mitgenutzt wird, empfehlen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Lageplan Planetarium am Insulaner © yellow too

 

 

 

 

 

 


Sternwartenführungen für Schulklassen

Sternwartenführungen für Schulklassen sind von Montag bis Freitag im Anschluss an den Besuch von Veranstaltungen im Planetarium am Insulaner (Beginn 9:30 & 11 Uhr) möglich.
In den Berliner Schulferien sind Sternwartenführungen im Vormittagsprogramm für Schulklassen eingebunden (Beginn 11:45 & 13:15 Uhr). Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Barrierefreiheit

Das Planetarium am Insulaner ist rollstuhlgeeignet. Im Gebäude selbst ist jedoch keine behindertengerechte Toilette vorhanden.
Die Wilhelm-Foerster-Sternwarte ist leider nicht barrierefrei zugänglich.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Sie haben weitere Fragen zu einem geplanten Besuch? Hier gelangen Sie zu unseren FAQs.
Gerne können Sie sich mit Ihren Fragen auch an unsere Info-Hotline wenden:
Tel.: +49 30 421845-10 |
(Mo: 9 – 17 Uhr | Di – Fr: 9 – 20 Uhr | Sa: 10 – 20 Uhr | So: 10 – 17 Uhr)

Aktuelles Hygiene- und Sicherheitskonzept

Um Sie und unsere Mitarbeiter*innen bestmöglich zu schützen, bitten wir Sie, unser aktuelles Hygiene- und Sicherheitskonzept zu beachten, das Sie hier nachlesen können.

Informations- und Tickethotline

Tel: +49 (30) 421 845-10
(Mo & Di: 9 – 17 Uhr | Mi – Fr: 9 – 20 Uhr | Sa: 10 – 20 Uhr | So: 10 – 17 Uhr)
info@planetarium.berlin

Öffnungszeiten

Das Planetarium am Insulaner ist aktuell wegen Modernisierungsarbeiten geschlossen.


Beobachtungen auf der Wilhelm-Foerster-Sternwarte

Blicken Sie in Beobachtungen am Tag- oder Nachthimmel durch das große Fernrohr und entdecken Sie himmlische Objekte in bis zu 700-facher Vergrößerung in der Wilhelm-Foerster-Sternwarte. Besuchen Sie die Wilhelm-Foerster-Sternwarte oben auf dem Trümmerberg Insulaner.

Erfahren Sie mehr zu den Beobachtungen, Öffnungszeiten und Terminen.

 

Bamberg Refraktor in der Wilhelm-Foerster-Sternwarte © K. Baumgarten
Bamberg Refraktor in der Wilhelm-Foerster-Sternwarte © K. Baumgarten

Geschichte

Planetarium am Insulaner © SPB / Foto: Dr. M. Staesche
Planetarium am Insulaner © SPB / Foto: Dr. M. Staesche

Das Planetarium am Insulaner und die Wilhelm-Foerster-Sternwarte wurden seit ihrer Gründung 1965 bzw. 1963 vom Verein Wilhelm-Foerster-Sternwarte e.V. betrieben. Unter einer 20-Meter-Kuppel finden 291 Besucherinnen und Besucher in bequemen Liegestühlen Platz. Im Zentrum des Saals steht ein (in den Fußboden versenkbarer) Sternprojektor vom Typ Zeiss Vb, hergestellt in Oberkochen. Der Projektor wurde mehrfach technisch überholt und war bis 2023 im Einsatz. Neben dem Planetariumssaal mit Foyer befinden sich im Gebäude zudem ein kleiner Seminarraum, Büroräume sowie eine astronomische Bibliothek. Die Bibliothek entstand im Zuge einer baulichen Erweiterung im Jahr 1989. Seit 1991 stehen sowohl die Wilhelm-Foerster-Sternwarte als auch das Planetarium unter Denkmalschutz. Im Juni 2015 feierte das Planetarium am Insulaner seinen 50. Geburtstag. Am 1. Juli 2016 wurde die Stiftung Planetarium Berlin gegründet, die alle astronomischen Einrichtungen Berlins und damit auch das Planetarium am Insulaner, unter einem Dach vereint. Der Verein Wilhelm-Foerster-Sternwarte e.V. übernimmt als Förderverein weiterhin verschiedene Aufgaben. Das Planetarium blickt bisher auf knapp 6 Millionen Besucher*innen zurück. Seit dem 09. Juli 2023 bis voraussichtlich 2026 ist das Planetarium wegen umfangreicher Modernisierungsarbeiten geschlossen.


Technik und Instrumente

Bis 2023 zeigte ein historischer Sternprojektor Zeiss Vb den Sternenhimmel und die Weiten des Universums. Im Zuge der umfangreichen Modernisierungsarbeiten wird ein neuer Sternenprojektor installiert und der Planetariumssaal mit moderner Fulldome-Technik, LED-Projektoren und einer neuen Projektionskuppel ausgestattet. Wir halten Sie über den Fortschritt auf dem Laufenden.

Sternprojektor im Planetarium am Insulaner © SPB / Foto: Dr. M. Staesche
Sternprojektor im Planetarium am Insulaner © SPB / Foto: Dr. M. Staesche